Home
  Crotalus enyo enyo
  Crotalus durissus terrificus
  Crotalus oreganus helleri
  Sistrurus miliarius barbouri
  Python regius
  Python molurus bivittatus
  Morelia spilota cheynei
  => Pictures6
  Epicrates cenchria maurus
  Boa constrictor
  Pitouphis guttatus
  Agama lionotus dodomae
  Extatosoma tiaratum
  Terrarienansichten
  suche/ gebe ab
  Kontakt
  Impressum
  chat
  Gästebuch
  Links
Alle Bilder und Texte unterliegen dem Copyright
Morelia spilota cheynei

 

Morelia spilota cheynei ist ein relativ klein bleibender Vertreter des Morelia Komplexes.
Die Grundfärbung ist schwarz durchbrochen von gelben Muster.Es gibt auch die schwarz weiße Variante da ist die Zeichnungsfarbe weiß. Die größe variert je nach Lokalvariante zwischen 1,40 und 2,50m(atherton)
Die durchschnittsgröße liegt allerdings bei 1,70 bis 1,90.
Es handelt sich hierbei um eine sehr schlanke Schlange mit gut abgesetztem Kopf.
 
M.s.c besitzt durchschnittlich 261 Ventralia und 83 Subscaudia.
Von den 12-14 Supralabialia berühren die 7. und 8. das Auge.
Sie besitzt 18-20 Infralabialia und ab der achten fängt der Infralabialschild an.


Lebensaum:

Morelia spilota kommt in einem relativ kleinen Gebiet Australiens vor.
Das Habitat liegt im Nordosten Queenslands und Atherton Tableland sowie die Cape York Halbinsel.
Ihr lebensraum sind die Tropischen und subtropischen Regenwälder.



Halung im Terrarium

Das Terrarium ist bei mir zur Aufzucht erstmal 80x50x70 und mit reichlich Kletterästen und versteckplätzen versehen.

Der Temperatur Wert bei mir ist im Gefälle 24-29 und lokal unter dem Heatpanel teilweise 38 Grad warm.Nachts sind in meinem Terrarium werte zwischen 22 und 25 Grad.

In meinem Morelia Terrarium habe ich nur Echtpflanzen was dem Klima zugute kommt.Es herscht eine Luftfeuchtigkeit von ca 80% was sich nach dem sprühen auch mal um die 100% bewegt..Nachts sind die Werte auch zwischen 90 und 100.
Mein momentanes Zwischenterrarium ist mit großer Lüftungsfläche versehen.
Ich sprühe zweimal am Tag, da meine Dame ausschliesslich Sprühwasser zu mir nimmt,ein Badebecken ist trotzdem vorhanden (hat sie bisher allerdings nie wirklich interessiert)

Bei mir zeigt sich auch deutlich das meine Morelia Dame ein sehr verfressenes Tierchen ist.

Alle 10 Tage im Schnitt gibt es eine Mittlere Ratte ab und an wird auch gerne mal ein Küken gefressen.

Über die angebliche Agression dieser Tiere kann ich nichts berichten, da sich meine Dame als sehr ruhiger Vertreter ihrer Art gibt.Neugierig ist sie und nimmt auch aktiv ihre Umgebung war.
seit dem 3.08.07 waren schon 37593 Besucher (132268 Hits) hier!
Umbau  
  Hier wird wieder schwer geschuftet.
Bitte entschuldigt falls noch Infos und Bilder zu einzelnen Tieren fehlen,
Da ich die Seite komplett umstelle kann sich das noch um ein paar Tage hinziehen.
LG
Heute abend erreichte mich eine lustige Kontaktmail durch die IP 77.176.116.109
aus Spenge..der Witz war gut,aber mit den RS Fehlern wird das nie was ;-)
 
Werbung  
 
 
 
 

 
Das Reptile-Dreams Forum  
 

Zum Forum

Ist noch neu deshalb neue User sind gerne Willkommen
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=